Homestories: Wie funktioniert interkulturelles Zusammenwohnen?

Wir von der Initiative »83 – Konstanz integriert« laden Interessierte, Freunde und Unterstützer am Sonntag, dem 24. April, um 11 Uhr ins Foyer des Stadttheaters Konstanz zu Homestories ein. Über 20 geflüchtete Menschen haben in den vergangenen drei Monaten durch die Vermittlung von »83 – Konstanz integriert« ein neues Zuhause in Konstanz gefunden. Am Sonntag berichten sie: Wie funktioniert das Zusammenleben? Was läuft gut? Was war schwierig? Alt- und Neukonstanzer plaudern aus dem Nähkästchen. Gäste erwartet eine Stunde mit bereichernden Erfahrungen aus der direkten Begegnung von Kulturen und mit vergnüglichen Anekdoten aus einem ganz normalen und doch auch ganz besonderen Zusammenleben.

Die Vertreter und Projektverantwortliche stehen nach der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Mehr zu den Möglichkeiten, Wohnraum für Flüchtlinge anzubieten, gibt es hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Advertisements

Die 83 ist halbiert!

Dir 83 hat zum Bergfest geladen und das Stadttheater Foyer war voll. Hier die ersten Bilder vom symbolischen Halbieren der 83 durch unser Team.

DSC00965

DSC00966

 

Es war ein schöner Nachmittag mit tollen Gästen und grossartiger Musik. Die spontan zusammengewürfelte 83er Band hat den Fächer aufgemacht: Von Flamenco über Doppel Drum Soli, melancholische Saz bis  hin zu Udo Jürgens. Konstanz integriert! Und zsamme gohts halt eifach bessr!

 

DSC01020

 

DSC01090

DSC01055

 

5 Leckermäuler fürs Vogelhaus für das gestiftete Catering und extra vielen Dank für die gestifteten Getränke vom Hotel Viva Sky. Karma für Euch!