Homestories: Wie funktioniert interkulturelles Zusammenwohnen?

Wir von der Initiative »83 – Konstanz integriert« laden Interessierte, Freunde und Unterstützer am Sonntag, dem 24. April, um 11 Uhr ins Foyer des Stadttheaters Konstanz zu Homestories ein. Über 20 geflüchtete Menschen haben in den vergangenen drei Monaten durch die Vermittlung von »83 – Konstanz integriert« ein neues Zuhause in Konstanz gefunden. Am Sonntag berichten sie: Wie funktioniert das Zusammenleben? Was läuft gut? Was war schwierig? Alt- und Neukonstanzer plaudern aus dem Nähkästchen. Gäste erwartet eine Stunde mit bereichernden Erfahrungen aus der direkten Begegnung von Kulturen und mit vergnüglichen Anekdoten aus einem ganz normalen und doch auch ganz besonderen Zusammenleben.

Die Vertreter und Projektverantwortliche stehen nach der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Mehr zu den Möglichkeiten, Wohnraum für Flüchtlinge anzubieten, gibt es hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s